Herzinfarkt: Körperliche Inaktivität ist der größte Risikofaktor

Bluthochdruck, Rauchen, Übergewicht oder Bewegungsmangel: welcher dieser Risikofaktoren schädigt das Herz am stärksten und ruft einen Herzinfarkt hervor?

Eine Studie aus Australien hat den größten Risikofaktor herausgefunden. Es ist die gezielt, strukturierte Bewegungsverweigerung auch Bewegungsmangel genannt. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Centre for Research on Exercise, Physical Activity and Health, School of Human Movement Studies, University of Queensland, St Lucia, Queensland, Australia.  Aus früheren Studien weiß man, das 60 % aller Herzinfarkte vermieden oder verzögert werden könnten, wenn die Bewegungsempfehlungen beispielsweise der WHO auch durchgeführt würden. Die Forscher schlussfolgerten: Programme zur Förderung und Beibehaltung von gezielten Bewegungsprogrammen müssen eine viel höhere Priorität beachtet werden als bisher.

Zu einem gezielten und kostenlosen onlinebasierten Trainingsprogramm können Sie sich hier anmelden.

Das Abstract der Studie ist im Britisch Journal of Sports Medicine erschienen und kann hier gelesen werden.

Über Hartmut Knorr

ONLINE GESUNDHEITSTRAINING Hartmut Knorr ist der Entwickler von Online Gesundheitstraining und steht für qualitätsgesicherte evidenzbasierte digitale Gesundheitsanwendung. Wir entwickeln seit 1985 Gesundheits-, Präventions- und Therapieprogramme für eine gesteigerte Lebensqualität und gegen Erkrankungen die auf Bewegungsmangel zurückzuführen sind. Seit 2009 bieten wir unseren Service online an. Dabei arbeiten wir eng mit Ärzten, Wissenschaftlern und Physiotherapeuten zusammen und greifen dabei auf moderne Tools zur Qualitätssicherung der Trainingsprozesse zurück. Auf dieser Website bieten wir Kurse, Coachings und Beratung für eine Gesundheitsvorsorge nach biopsychosozialen Ansatz an.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*