Wie beuge ich Rückenschmerzen vor?

Rückenschmerzen sind mittlerweile eine Volkskrankheit geworden.
Man weiß das über 80 % aller Bundesbürger im Laufe Ihres Lebens
Schmerzen im Rücken bekommen. Wie bekommt man Rückenschmerzen
und was kann man dagegen tun?

In den meisten Fällen (ca. 95 %) gibt es folgende drei Ursachen,
die für das Entstehen von Rückenschmerzen verantwortlich sind.

1. Bewegungsmangel einhergend mit sitzender Tätigkeit
2. einseitige und monotone Bewegungen
3. dauerhafte körperliche Höchstleistungen, also wenn ein Mensch
über einen längeren Zeitraum an seine individuelle
Leistungsgrenze herangeht

Die gute Nachricht ist jeder dieser drei möglichen Ursachen,
können Sie vorbeugen. Und zwar mit Hilfe von kräftigenden,
mobilisierenden, beweglichkeits- und koordinativorientierten
Ausgleichsübungen.

Welche das sind können Sie in meinen Online Video Kursen
erfahren und anwenden. Sie erhalten in meinen Kursen nicht nur
Übungen gezeigt, sondern genau die Richtigen die Sie benötigen
um keine Rückenschmerzen zu bekommen. Doch sie bekommen noch mehr!
Ich zeige Ihnen ein System auf, wo sie selbst in der Lage sind
in einem Baukastensystem ihren eigenen Trainingsplan aufzustellen.
Das ganze bequem von zuhause aus, das ganze Sytem online.
24 Stunden am Tag sieben Tage die Woche. Schon 5 Minuten am Tag
reichen aus um den Einstieg in das Training zu finden. Natürlich
können Sie je nach Bedarf und Zeit länger trainieren.

Anmelden können Sie sich unter
http://online-gesundheitstraining.com/ongeseasy-ds24/

pain-277062_640

Über Hartmut Knorr

ONLINE GESUNDHEITSTRAINING.DE Online Gesundheitstraining.de ist spezialisiert darauf, Menschen dabei zu helfen und zu unterstützen, gesünder und vitaler zu Leben durch bezuschussbare, qualitätsgesicherte und zertifizierte Onlinekurse über das Internet! Im Schnitt nehmen ihre Klienten 10 % Köperfett im Jahr ab und reduzieren Rückenschmerzen bei 90 % in den ersten 6 Monaten, davon werden über 50 % schmerzfrei.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*