Abnehmen mit Online Gesundheitstraining

Ausdauer- und Krafttraining

Natürlich helfen Ihnen körperliche Aktivitäten und Training beim Abnehmen. Durch Training nehmen Sie aber nicht schneller ab, dafür gesünder. Wer sein Körperfett reduzieren will, muss ein Kaloriendefizit herstellen. Doch das gelingt nicht durch Training und Sport allein. Sie müssen auch Ihr Ess- und Trinkverhalten anpassen.

running-573762_640a

Körperliche Bewegung, Sport und Training steigern den Leistungsumsatz.

Eine Zauberformel zum gesunden Abnehmen gibt es nicht. Training und Sport allein reicht nicht aus. Wenn Sie Ihr Körperfett reduzieren wollen, müssen Sie sich nicht nur mehr bewegen, sondern auch sich bedarfsgerecht ernähren. Nur beides in Kombination hilft Ihnen, dauerhaft Körperfett zu reduzieren. Wenn Sie sich den überhöhten Konsum von Chips und Schokolade damit schönreden, auch zu joggen, haben Sie ein Problem. Denn wenn Sie den Kalorienverbrauch durch Sport falsch einschätzen, können Sie sogar zu- statt abnehmen. Geraten Sie nicht in die Gedankenfalle: „Ich treibe doch Sport, also kann ich auch essen, was ich will.“ Um tatsächlich abzunehmen müssen Sie eine negative Kalorienbilanz erreichen. Eine durchschnittliche Frau mittleren Alters hat einen Grundumsatz von etwa 2100 Kilokalorien. Bei Männern sind es etwa 2500. Der exakte Grundumsatz ist zusätzlich von Ihrem Gewicht abhängig. Grundumsatz bedeutet, dass Ihr Körper diese Kalorienmenge benötigt, um seine Grundfunktionen wie Atmen, etc. aufrecht zu erhalten. Nehmen Sie längere Zeit weniger Kalorien zu sich, als Sie für den Grundumsatz brauchen, besteht die Gefahr de JoJo-Effekts, sobald Sie damit wieder aufhören. Das ist der Grund, warum die meisten Diäten scheitern.

Sport und Training sorgen für ein Minus in der Kalorienbilanz

Jetzt kommt Training, Sport und die Bewegung ins Spiel. Wenn Sie am Tag nicht mehr als Ihren Grundumsatz zu sich nehmen, nehmen Sie nicht zu. Aber auch nicht ab. Sie haben dann eine ausgeglichene Energiebilanz. Sobald Sie sich aber bewegen oder sogar trainieren, sorgen Sie für einen erhöhten Kalorienverbrauch. Das ist der sogenannte Leistungsumsatz. Die Differenz zwischen Grund- und Leistungsumsatz ist das, was eine Gewichtsabnahme verursacht. Jede körperliche Aktivität schafft ein kleineres oder größeres Minus auf Ihrem Kalorienkonto. Hier gilt je anstrengender desto höher der Energieverbrauch. Wichtig ist, dass Sie sich hinterher für die gelaufenen Kilometer nicht mit einem Stück Torte belohnen, sonst torpedieren Sie Ihren Erfolg selbst. Haben Sie Ihr Wunschgewicht erreicht, hilft Ihnen der Sport und das Gesundheitstraining, Ihr Gewicht zu halten.

Online Gesindheitstraining unterstützt Sie bei Ihrem Abnehmversuch. Testen Sie jetzt für nur 1 € einen Monat lang und melden sich in den Online Training Club 2.0 OTC2.0 an.

Hier geht es zur Anmeldung: http://online-gesundheitstraining.com/otc2-0/

Über Hartmut Knorr

ONLINE GESUNDHEITSTRAINING Hartmut Knorr ist der Entwickler von Online Gesundheitstraining und steht für qualitätsgesicherte evidenzbasierte digitale Gesundheitsanwendung. Wir entwickeln seit 1985 Gesundheits-, Präventions- und Therapieprogramme für eine gesteigerte Lebensqualität und gegen Erkrankungen die auf Bewegungsmangel zurückzuführen sind. Seit 2009 bieten wir unseren Service online an. Dabei arbeiten wir eng mit Ärzten, Wissenschaftlern und Physiotherapeuten zusammen und greifen dabei auf moderne Tools zur Qualitätssicherung der Trainingsprozesse zurück. Auf dieser Website bieten wir Kurse, Coachings und Beratung für eine Gesundheitsvorsorge nach biopsychosozialen Ansatz an.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*