Gesundheit Bewegungs Index GBI

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

 

Der Gesundheit Bewegungs Index GBIDie Kennzahlen des Gesundheit Bewegungs Index GBI in Relation zur körperlichen Aktivität
Was ist der Gesundheit Bewegungs Index und warum ist er entwickelt worden?
Der Gesundheit Bewegungs Index (GBI) ist eine Kennzahl die Auskunft über das tatsächliche persönliche Bewegungsverhalten und seine Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden gibt. Die Grundlage für den Gesundheit Bewegungs Index GBI bilden die aktuellen Empfehlungen zur körperlichen Aktivität von Public Health Organisationen. Durch den GBI wird der Gewinn für Gesundheit und Wohlbefinden durch körperliche Aktivitäten sowie individuelle Risikofaktoren bestimmt, welche zu lebenstilbedingten Krankheiten führen und wie hoch der Schutz vor Krankheiten durch Bewegung ist. Daraus ergibt sich ein exaktes Gesundheits- und Risikoprofil. Der GBI ist die Basis für ein Bewegungscoaching und fördert durch eine Modifikation des Bewegungsverhaltens nach dem biopsychosozialen Ansatz die Gesundheit, das Wohlbefinden und damit auch die Lebensqualität.

Wie wird der GBI ausgewertet?

Der Index beginnt bei 1 und endet bei 10.

1 = „Couch Potato“ über

4 = Minimale Bewegungsanforderungen werden erreicht = minimaler Schutz vor Krankheiten sowie

8.5 = der vorbildliche Gesundheitssportler (entsprechend den 25 Erfolgsfaktoren aus dem Buch „Gesund durch Sport aber wie?!“) bis

10 = „Suchtsportler“.

Zusätzlich zu der Kennziffer 1-10 wird der GBI nach dem Ampelsystem ausgewertet.

Die Farbe Rot bedeutet kein Schutz vor lebensstilbedingten Krankheiten.

Die Farbe Gelb bedeutet minimaler Schutz vor lebensstilbedingten Krankheiten.

Die Farbe Grün bedeutet optimaler Schutz vor lebensstilbedingten Krankheiten.

 

GD Star Rating
loading...
hat es Ihnen gefallen, dann teilen Sie es Ihren Netzwerk mit!

2 Kommentare zu Gesundheit Bewegungs Index GBI

  1. Jörg sagt:

    Hallo Hartmut,
    bei mir kamen 9 Punkte heraus, ist das nicht etwas viel? (pro Woche 2-3 Std. Spazieren gehen, 4 Std. Tennis, sonst kaum etwas)
    LG, Jörg

    Hier die Kopie der Auswertung:

    Auswertung
    Proband: männlich 1950 bis 1959 überwiegend sitzend (Büro, Computer, Studium, …)

    GBI: 4: 135; 5: 15; 6: 0; 7: 35; 8: 60; 9: 0; 10: 0; 11: 0; 12: 0; 13: 0; 14: 240; 15: 0; 16: 0; 17: 0;

    wöchentliche Leistung in Minuten:

    13.1: 245

    13.2: 240

    13.3.1: 0

    13.3.2: 0

    Summe: 485

    das entspricht einem GBI von 9 Punkten

    GD Star Rating
    loading...
  2. Jörg sagt:

    Hallo Hartmut,

    nochmal ich. Habe jetzt die Auswertung 2 x für Inge gemacht, die sich ja deutlich mehr bewegt als ich. Einmal kamen 1120 Punkte und GBI 9 heraus, das andere Mal 1155 und GBI 10. Ich hatte bei nur 485 Punkten auch GBI 9.
    Ist das für Dich schlüssig?

    LG,
    Jörg

    GD Star Rating
    loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*